Pumptrack, ein Erlebnis für Kinder und Jugendliche

Was ist ein Pumptrack?

Der Pumptrack ist ein Rundkurs mit Wellen und Steilwandkurven. Er kann von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit verschiedenen Sportgeräten, wie Scooter, Fahrrad, Skateboard und Inline, befahren werden. Bei der Fahrt mit dem Bike wird durch Zieh- und Druckbewegungen Fahrt aufgenommen, aber auch mit Treten kann mühelos der Rundkurs absolviert werden.

Warum ein Pumptrack?

Der Pumptrack ist ein grosser Spasslieferant. Eine geringe Einstiegshürde ermöglicht es jedem, ein paar Runden zu drehen. Das Pumptrack Fahren fördert die Beherrschung des Sportgeräts und schafft besonders für die Rad-Disziplinen eine solide Grundlage. Das entwickelte Vertrauen in die Sportgeräte hilft auch in Alltagssituationen im Strassenverkehr. Der Pumptrack bietet einen Treffpunkt für Jung und Alt sowie Anfänger und Profi.

Sicherheit

Die Sicherheitsrisiken sind, vorausgesetzt ein Helm wird getragen, sehr gering. Das Bundesamt für Unfallverhütung bfu bestätigt, dass ein Pumptrack auch für Kinder sehr gut geeignet ist. Die Pumptracks sind nach den EU Normen für Kinderspielplätze TÜV zertifiziert.

Auf- und Abbau sowie Transport

Der Modular Pumptrack von Parkitect besteht aus mehreren unterschiedlichen Elementen und kann dadurch an beliebigen Orten aufgebaut und wieder abgebaut werden. Benötigt wird, je nach Grösse des Pumptracks, eine ebene Fläche von ca. 100 m² bis 350 m². Ideal sind Plätze mit festem Untergrund von Schulen, Freizeit- und Sportanlagen oder städtische Parkanlagen.

Miete Pumptrack

taketrail organisiert den Transport, den Auf- und Abbau und auf Wunsch des Kunden die Betreuung auf Platz.

Menü